BETRIEBSRATSWAHL ERFOLGREICH GESTALTEN

Planvolle, zielgerichtete, strategische und konzeptionelle Herangehensweise bei der Öffentlichkeitsarbeit hilft, die Beschäftigten zum Mitmachen zu bewegen, sie an die Wahlurne zu bekommen und sie zu beteiligen. Im Seminar entwickeln die Teilnehmer*innen ihre betriebsspezifische Strategie, denn jeder Betrieb ist anders. Wir schauen auf die Zielgruppen, welche Medien sie nutzen und welche Inhalte sie interessieren. In unserem „Labor“ arbeiten wir an den Wirkungsweisen der Medien und werden Stück für Stück besser. Im Mittelpunkt des Seminars steht die Erarbeitung eines betrieblichen Projektplans, der sowohl Meilensteine als auch Zeit- und Medienpläne umfasst.

  • Vier Jahe gearbeitet: Unsere Bilanz
  • Herausforderungen und Themen: Unsere Ziele
  • Wie beteiligen wir unsere Beschäftigten?
  • Welche Medien für welche Zielgruppe?
  • Texte und Bilder: Wie sie wirken und was sie machen. Praxistipps zur Betriebsratswahl
  • Medienpläne zur Betriebsratswahl einfach gemacht
  • Projektplan in 12 Schritten
  • Inhalte in Nutzen übersetzen
  • Clips für neue Kandidaten und gemeinsame Ziele drehen

Vorkenntnisse: Bereits geschulte oder neugierige Beschäftigte

Nutzen: Sie wollen Wahlen gewinnen – Ihre Öffentlichkeitsarbeit geht dieses Ziel strategisch an. Sie sind in der Lage, für Zielgruppen zu kommunizieren. Sie bringen die Erfolge des Betriebsrats in die Öffentlichkeit. Sie erarbeiten an der gemeinsamen Zukunft.

Referent*innen

Michael Rasch,
Seminare und Beratung

Angela Linsbauer,
IG Metall Villingen-Schwenningen